JEC World 2022: Geballte Innovationskraft am baden-württembergischen Gemeinschaftsstand

verfasst von Carina Konopka
JEC World 2022

Endlich wieder persönliche Treffen

Nach dreijähriger Coronapause war es Anfang Mai endlich soweit. Die internationale Composites-Community verschiedenster Anwendungsbranchen kam in Paris auf der JEC World zusammen. Endlich wieder live und vor Ort ins Gespräch kommen, neue Kontakte knüpfen sowie das bestehende Netzwerk pflegen. Endlich wieder richtiges „Messefeeling“, jenseits von digitalen Angeboten. Die Freude über das persönlichen (Wieder-)Treffen von Kund*innen, Lieferant*innen und Interessierten aus aller Welt war überall zu spüren.

Delegationstour zu den Leichtbau-Highlights der JEC World 2022.

Umso schöner war es, dass auch die Hallen gut besucht waren. Auch die Aussteller am baden-württembergischen Gemeinschaftsstand zeigten sich insgesamt sehr zufrieden mit der Messe:  

Ich bin durchaus positiv überrascht. Es ist mehr los, als ich dachte. Auch für unsere Firma war es ein guter Tag

Dr. Philipp Waibel, Product Manager Laser Projectors Z-LASER GmbH

Wir hatten im Vorfeld schon einige Termine ausgemacht und wir hatten, das muss man sagen, extrem viele Kunden auf der Messe.

Peter D. Dornier, CEO Lindauer DORNIER GmbH

Die Resonanz ist gut, Besuche sind da, man sieht seine Kunden, seine Lieferanten und kann wieder netzwerken.

Dominic Lutz, Geschäftsführer Gaugler & Lutz GmbH

Ich denke, wir freuen uns alle, dass jetzt wieder ausgestellt werden kann. Die Besucher sind gut drauf.

Dr. Yves Klett, CEO Foldcore GmbH

Wir haben sehr viele Termine bereits im Vorfeld vereinbart, sodass wir uns einer regen Nachfrage erfreuen und sehr viele Gespräche auf der Messe haben.

Matthias Feil, Geschäftsführer Schmidt & Heinzmann GmbH & Co. KG

„Es sind viele neue Kontakte, die man knüpft. Aber es ist auch schön, bestehende Kontakte wiederzutreffen und hallo zu sagen.

Dr. Martin Hohberg, Geschäftsführer SIMUTENCE GmbH

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner