JEC World 2022: Geballte Innovationskraft am baden-württembergischen Gemeinschaftsstand

verfasst von Carina Konopka
JEC World 2022

Composite-Know-how aus Baden-Württemberg

Mit Blick auf den Einsatz erneuerbarer Energien konzentriert sich die Cikoni GmbH verstärkt auf die Entwicklung faserverstärkter Wasserstoffdrucktanks. Dabei entwickelt das Unternehmen Verstärkungsstrukturen, um einen möglichst leichten Tank mit wenig Materialeinsatz zu erhalten. Im vorderen Bereich des Tanks wird dazu mit lokalen Patches gearbeitet, anstatt diesen komplett zu umwickeln.  

Die SIMUTENCE GmbH führte das Fachpublikum in die Welt der Simulation. Ziel ist es, Produkt- und Fertigungsprozessentwicklungszyklen durch fortschrittliche Engineeringund Simulationsansätze so effizient wie möglich zu gestalten.

Am Stand von Wolfangel erfuhren die Messebesucher*innen mehr über die vielseitige Produktpalette. Von Gelcoat-Anlagen über SPS-gesteuerte RTM/Injektions- und Mischanlagen bis hin zu kundenspezifischen Lösungen – das Unternehmen baut auf langjährige CompositeErfahrung.

Fiber Engineering lenkte den Blick vor allem Richtung Kreislaufwirtschaft beziehungsweise Ressourceneffizienz. Auf der JEC World zeigte das Unternehmen neben Produkten aus Recyclingmaterial auch eine hocheffiziente thermische Dämmung auf Lignin-Aerogel-Basis. In Gebäuden könnte dank dieser Isolierung die halbe Wandstärke bei gleicher Energieeffizienz erreicht werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner